Aktuelles

Fr, 29.08.2014 - 19.00 Uhr: 1WB 3. Runde: SVG II - SV St.Johann i.S.
Sa, 30.08.2014 - 18.00 Uhr: ULW 4. Runde: SVG - SU Rebenland
 
 
Saisonkarten 2014/2015 bei allen Funktionären und Spielern erhältlich:
Normalpreis 50,-- / Ermäßigt (Frauen, Senioren, Studenten) 40,-- / VIP 100,--
 
 

Termine USV Gabersdorf
Termine Herbst 2014 (Excel)
Infos zum Verein USV Gabersdorf laut fussballoesterreich.at
 
 
    

 

Keine Punkte gegen AC Linden und SC Stainz

Sa, 23.08.2014 - 17.00 Uhr: ULW 3. Runde: AC Linden - SVG 1:0 (1:0)
STFV-Bericht / Fotos hier
 
Nach den beiden Auftaktsiegen stand für unsere KM I das 1. Derby der Saison beim AC Linden Leibnitz am Programm. Bei regnerischem Wetter standen sich noch 2 ungeschlagene Mannschaften gegenüber. Das Spiel begann aus Sicht unserer Elf ganz gut, hatte man in den ersten 30 Minuten doch ein Übergewicht zu verzeichnen, vergab aber durch Christopher Huss (Latte), Florian Atschko und Wolfgang Zürngast 3 gute Einschussmöglichkeiten. Die Heimischen probierten es großteils mit langen Bällen auf ihren Spielmacher Pavlovic, der den Ball desöfteren gekonnt kontrollieren und gefährliche Situationen herbeiführen konnte.

USVG Benefiznachmittag für Kevin Lappi

6 Punkte am 1. Heimspielwochenende!

So, 17.08.2014 - 17.00 Uhr: ULW 2. Runde: SVG - FC Ligist 3:0 (2:0)
SVG-Tore: Ph. Hierzer (2), IFilipovic / STFV-Bericht / Fotos hier
 
So, 17.08.2014 - 19.00 Uhr: 1WB 1. Runde: SVG II - SV Grenzland 2:1 (1:0)
SVG-Tore: D. Giegerl, C. Hajek / STFV-Bericht / Fotos hier

Sonntag, 17 Uhr, das Wetter hält….

Und nicht nur das Wetter, sondern auch unsere beiden Kampfmannschaften hielten eine beeindruckende Performance zum Guten. Zuerst durfte unsere KM I ran an das erste Meisterschafts-Heimspiel. Nach dem Sieg in Hollenegg und der Niederlage gegen Regionalligist Allerheiligen unter der Woche im Steirer-Cup, durfte man gespannt sein, wie sich unsere Einser gegen Ligist präsentierte. Die Weststeirer kamen als Tabellenführer, nach dem 5:1 Heimsieg gegen Heimschuh und bekamen noch zusätzliche Motivation, als man unter der Woche im Steirercup in einem unglaublichen Spiel das Landesligateam von ASK Voitsberg nach einem 0:4-Rückstand noch mit 6:4 besiegen konnte.