Aktuelles

So, 08.05.2016 - 17.00 Uhr: ULW 21. Runde: SV St. Peter i.S. - SVG
 
Fr, 13.05.2016 - 19.00 Uhr: ULW 22. Runde: SVG - TuS St.Veit/V.
 
Sa, 30.04.2016 - 18.00 Uhr: ULW 20. Runde: SVG - SV Ragnitz 3:2 (2:2)
SVG-Tore: D. Golub (2), F. Atschko / STFV-Bericht / Fotos hier

 
 
Spielplan Kampfmannschaft 2015/2016
Tabelle Kampfmannschaft Unterliga West 2015/2016
Infos zum Verein USV Gabersdorf laut fussballoesterreich.at
 
 
    

Zweite Niederlage in Folge gegen Mooskirchen

Fr, 22.04.2016 - 19.00 Uhr: ULW 19. Runde: SV Mooskirchen - SVG 3:0 (2:0)
STFV-Bericht

 
Am letzten Freitag ging es wieder einmal in die Weststeiermark, genauer gesagt nach Mooskirchen! Die Niederlage, eine Woche zuvor gegen Groß St. Florian, schmerzte, doch Wehklagen war nicht angesagt. Zu sehr punkten die gegnerischen Mannschaften im Abstiegskampf. Florian Atschko musste aufgrund einer Gelbsperre passen und auch Ziga Novacan, der berufsbedingt die ganze Woche nicht trainieren konnte, wurde nicht in der Aufstellung berücksichtigt. So begann Phillip Hierzer in der Innenverteidigung und auf die linke Position im Mittelfeld kehrte Dragutin Golub zurück.

Das Spiel gegen die favorisierten Weststeirer begann mit ersten Möglichkeiten für die Heimmannschaft, bei denen sich einmal mehr Kevin Götzenauer in unserem Kasten als Fels in der Brandung bewies. In der 28. Minute hätte es dann aber 0:1 für Gabersdorf stehen müssen: Mooskirchen-Goalie Nicolas Weiss fuhr bei einem hohen Ball zentral im 16er daneben, Dragutin Golub überzuckerte die Situation am schnellsten, war bereits am Tormann vorbei, wurde aber von diesem regelwidrig niedergerissen und nachdem der Goalie letzter Mann war, hätte...

Heimschlappe gegen Gr.St.Florian nach 8 Spielen ohne Niederlage

Sa, 16.04.2016 - 18.00 Uhr: ULW 18. Runde: SVG - TuS Gr.St.Florian 0:4 (0:2)
STFV-Bericht / Fotos hier
 

Seit der Benennung Damjan Gajsers zum neuen Coach des USV Fliesen Klampfer Gabersdorf gab es 8 Spiele in Folge keine Niederlage mehr(das erste Match unter seiner Leitung war zugleich die letzte Niederlage in St.Veit/Vogau). Nach der zuletzt gezeigten Leistung beim Tabellenführer SU Rebenland, konnte man positiv in die Partie gegen Groß St.Florian blicken. Der Aufsteiger nahm die Euphorie aus der Gebietsliga West mit und kämpft an der Spitze um den zweiten Aufstieg in Folge. Gajser konnte, bis auf Dragutin Golub (Hochzeit des Bruders), auf den gesamten Kader zurückgreifen. Philipp Hierzer kehrte nach abgestandener Geldsperre wieder in der Anfangsformation zurück!

Unsere Mannschaft startete mit großen Schwierigkeiten. Man kann nicht sagen, ob es der böenartige Gegenwind war, gegen den man in der ersten Hälfte anzukämpfen hatte oder einfach nur Müdigkeit. Die Gajser-Elf wirkte an diesem Tag wie ein angeschossenes Tier. Der Gegner wiederum nützte den Rückenwind aus und war in den ersten 20 Minuten klar spielbestimmend. Ein Doppelschlag in Minute 16 und 17 besiegelte bereits früh...

2 x Derby, 2 x Unentschieden

Sa, 02.04.2016 - 18.00 Uhr: ULW 16. Runde: SVG - AC Linden 0:0
STFV-Bericht / Fotos hier
 
 
Fr, 08.04.2016 - 19.00 Uhr:
ULW 17. Runde: SU Rebenland - SVG 1:1 (1:1)
SVG-Tor: I. Filipovic / STFV-Bericht
 
 
Die letzten beiden Wochenenden baten Spannung pur in der Unterliga West! Zuerst war vor etwas mehr als einer Woche der Tabellennachzügler aus Leibnitz, der AC Linden, zu Gast in der Gabersdorf Arena. Unsere Nachbarn haben sich gezielt verstärkt und ebenso wie unsere Mannschaft, in den ersten Runden gepunktet. Damjan Gajser musste mit Valentino Novosel und Christopher Huss (beide angeschlagen) zwei wichtige Spieler vorgeben. Zur Überraschung vieler, startete unser Coach zum ersten mal mit Florian Atschko in der Spitze!

Die Partie war in den folgenden 90 Minuten nicht unbedingt hochklassig, aber immer spannend, denn beide Mannschaften wollten keinen Gegentreffer kassieren. Dementsprechend agierten beide Abwehrreihen extrem vorsichtig. Es gab die eine oder andere Möglichkeit auf beiden Seiten – die Gäste aus Leibnitz wirkten aber an diesem Samstag Abend spritziger und hatten gefühlt mehr Ballbesitz. Das Spiel war aber auf keinen Fall so hitzig, wie das erste Heimspiel gegen...